VW AR-Exponat – autonomes Fahren, Genfer Autosalon 2018

Autonom fahrende Autos – eine futuristische Science-Fiction Vision, oder schon bald Realität? Welche Vorteile bietet ein „Self-Driving Car“ und was wird es alles können?

Mit der I.D. Fahrzeugfamilie von Volkswagen gibt der Autobauer auf dem Genfer Auto-Salon 2018 einen konkreten Ausblick auf automatisierte Fahrzeuge der höchsten Entwicklungsstufe.

Das interaktive Exponat „Autonomes Fahren“ kommuniziert anschaulich Themen wie Smart Traffic, Smart Parking, E-Mobilität, Individuelle Zeitnutzung, Selbstmanagement sowie weitere zukünftige Volkswagen Lösungen.

Bei dem Exponat handelt es sich um einen multimedialen Tisch bei dem mit Hilfe von Augmented Reality neuste VW Lösungen schon heute erlebt werden können. Die vier I.D. Modelle bewegen sich als als autonom fahrende Miniaturversionen durch eine urbane Szenerie.

Achtzehn im Tisch verbaute Kameras übertragen den Ort des Geschehens aus unterschiedlichen Perspektiven auf die vier umliegenden interaktiven Terminals.

Nach der Eingabe seiner individuellen Daten und der Beantwortung verschiedener Lifestyle-Fragen, generiert der Besucher seine ganz persönliche Volkswagen I.D. und bekommt eines der 4 Automodelle zugewiesen. Augmented Reality Inhalte überlagern sich mit der realen Szenerie und laden ein, in die Welt des autonomen Fahrens einzutauchen und diese anschaulich zu verstehen: Wie ist es möglich, dass weniger Autos in der Stadt fahren? Welche Möglichkeiten der individuellen Zeitnutzung gibt es, wenn man nicht mehr selbst fahren muss? Können nun auch Kinder eigenständig ein Auto nutzen und sich z.B. zur Schule fahren lassen?

Das Exponat macht den Kopf auf für Zukunfts-Szenarien, die in greifbarer Nähe erscheinen. Anschaulich und einfach verständlich – Mobility of the future. Today.

Konzept

VAVE GmbH, madhat GmbH

Design

VAVE GmbH

Kunde

Volkswagen AG

Medienproduktion

madhat GmbH

Exponatebau

Metron Eging GmbH

Fotografie

ROBERTHOERNIG.fotografie

Größe

L 400 cm x B 175 cm x H 200 cm